Sonntag, 5. Februar 2017

Rezension: Dieses Buch macht nicht glücklich, aber weniger Traurig - Lee Crutchley

Rezension: Dieses Buch macht nicht glücklich, aber weniger traurig - Lee Crutchley

Zum Aufschreiben, Malen, Erinnern und Entdecken


Dieses Buch macht nicht glücklich, aber weniger traurig ...

























Was macht glücklich?
Je meher man sich bemüht, glücklich zu sein, umso unwahrscheinlicher, dass man es wird. Auch ein Selbsthilferatgebener kann nicht heilen oder glücklich machen. Deswegen hat sich Lee Crutchley dieses kreative, praktische und gleichzeitig sehr weise Buch ausgedacht.
Mit vielen kleinen Übungen, die überraschen, Spaß machen und dazu inspirieren, spielerisch zu entdecken, was glücklich macht... oder zumindest etwas weniger traurig.

Preis: 10.00€
Verlag: Kösel

Cover und Äußeres: Mir gefällt die Art, wie das Buch gebunden ist: Anders, als normale Bücher. Als wäre es nicht so einfach zu öffnen... wie eine Metapher.
Das gelb ist sehr auffällig und erinnert mich an eines dieser "Mach-dieses-Buch-fertig-Bücher".

Meinung: Ich kann nicht sagen, dass wenn ich traurig bin, ich alle Übungen in diesem Buch mache. Ich blättere dann durch die Seiten, die ich schon beschrieben habe und denke darüber nach, wie ich mich zu dieser Zeit gefühlt habe.
Schon das macht mich weniger traurig.
Die Übungen darin sind besonders. Man muss viel über sich selber nachdenken und mich bringen sie jedes mal dazu, mit zu wünschen, dass ich irgendwann, wenn ich glücklich bin, dieses Buch lese und mich freue, diese Zeiten hinter mich gebracht zu haben.
Mir gefallen auch die Zitate darin und die Tatsache, dass das ganze Buch aussieht, als hätte es jemand per hand geschrieben.

















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen